Spezialprogramm für Hüfte, Knie und den Fuß

Sie knicken ständig um? Ihre Füße weisen deutliche Fehlstellungen auf? Sie haben Gelenkschmerzen in Hüfte und Knie beim Treppensteigen oder nach langem Joggen, Gehen oder Stehen? Dies sind typische Symptome altersbedingter Abnutzungs-erscheinungen. Sie entstehen aber auch durch Fehl- oder Überbelastungen, eingeschränkte Beweglichkeit, muskuläre Dysbalancen, Knorpelverlust oder entzündliche Prozesse wie z.B. Arthrose. 

Soweit die Füße tragen
Früher, als das Barfußlaufen noch ganz selbstverständlich war, hatten die Menschen weniger Probleme mit ihren Füßen. Heute stecken unsere Füße den ganzen Tag eingezwängt in festen Schuhen. Die Fußmuskulatur wird nicht mehr gefordert und ist stark geschwächt.

Unsere Bewegungshelfer Hüfte und Knie
Schmerzen an Hüfte und Knie entstehen, wenn die Statik des Körpers durch eine geschwächte Muskulatur nicht mehr stimmt. Einseitige Belastungen auf der Arbeit oder beim Sport, anatomisch bedingte Fehlstellungen, Unfälle und Übergewicht erhöhen das Risiko für Hüft- und Knieleiden, und das nicht erst im Rentenalter!

Die Vorteile und Ziele des Programms im Überblick

  • Kräftigung und Dehnung der Muskulatur rund um die Gelenke
  • Wiederaufbau der abgeschwächten Gesäß-, Bein- und Fußmuskulatur
  • Ausgleich muskulärer Dysbalancen und Stabilisierung der Gelenke
  • Verbessertes Abfangen von Belastungsstößen auf die Gelenke 
  • Verbesserung des Gangbildes insgesamt
  • Ein weiterer progesund Vorteil: die spezielle Fußmaschine zur Kräftigung der Fußmuskulatur

Jetzt starten!

Werden Sie Ihr eigener Gesundheitsmanager!
Kommen Sie zu uns ins Postcarré.