Osteoporose und Knochenstoffwechsel

Druckfest, zugfest und elastisch – das sind die Eigenschaften, die einen gesunden Knochen ausmachen. Die Knochendichte nimmt bei einer inaktiven Lebensführung und mit dem Eintritt in die Wechseljahre zunehmend ab. Der Knochen wird entmineralisiert und dadurch brüchig. Die Konsequenzen sind oft sehr schlimm: häufige Verletzungen und schlechte Heilung bis hin zu Behinderung und dem Verlust von Unabhängigkeit.

Durch ein regelmäßiges gesundheitsorientiertes Krafttraining mit nur zwei Trainingseinheiten pro Woche regen Sie den Knochenstoffwechsel an. Sie fördern somit das Wachstum sowie die Stabilität der Knochenbälkchen. Die Druck-, Zug-und  Biegebelastung der Knochen nimmt wieder zu.

Sie werden stärker und Ihre Lebensqualität steigt. Damit beugen Sie Beeinträchtigungen durch Stürze, Krankenhausaufenthalten und Bettlägerigkeit vor und reduzieren die Einnahme von Medikamenten. Lassen Sie sich von uns beraten und setzen Sie sich die Verbesserung Ihrer Knochendichtewerte als Ziel. Es lohnt sich – für Sie und Ihre Gesundheit! 

Jetzt

Ihren Knochenmineralgehalt messen mit unserer InBody-Körperanalyse.