Ab 24.11.2021 gilt bei uns mit Attestierung 3 G und ohne Attestierung 2 G+

Warnstufe 3  in Jena und so trainieren Sie bei uns ab 24.11.2021

Liebe Kundinnen und liebe Kunden,

mit Inkrafttreten der neuen Thüringer Landesverordnung vom 24.11.2021 gelten bei progesund folgende Zutrittsregeln:

für unsere Patienten mit Attest gilt: 3 G

D.h. Geimpft- oder Genesenen – Nachweis. Die ungeimpften Patienten führen vor Beginn des Trainings oder der Medizinischen Kräftigungstherapie bei uns einen selbstmitgebrachten AntiGen Schnelltest durch.

für geimpfte oder genesene Kunden ohne Attest gilt: 2 G +

Bevor Sie unser Studio betreten, testen Sie sich:

  • durch einen vor Ort und unter Beobachtung von uns durchgeführten Selbsttest
  • der Selbsttest ist durch Sie mitzubringen
  • durch das Testergebnis eines PCR-Tests, sofern die zugrundeliegende Testung nicht mehr als 48 Stunden zurückliegt
  • durch eine Bescheinigung über das negative Ergebnis eines Antigenschnelltests, sofern die zugrundeliegende Testung nicht mehr als 24 Stunden zurückliegt
  • durch einen NAT-Nachweis, d.h. ein alternatives Nukleinsäure-Amplifikationsverfahren, das den ID NOW-Tests entspricht, den einige Arztpraxen anbieten.

Eine entsprechende Testdurchführungsbestätigung mit Ergebnis können Sie von uns erhalten.

ACHTUNG! Wir erkennen nicht älter als 24 h durchgeführte und uns nachgewiesene  negative Tests vom Arbeitsgeber oder zertifizierten Testzentren an.

Bitte planen Sie bei entsprechenden Terminvereinbarungen mit uns, die erforderliche Testwartezeit ein.

Herzliche Grüße Silke Dombrowski und die progesundler