Spezialprogramm für Schulter und Nacken

Sie sitzen täglich lange am Schreibtisch und am PC? Nutzen ständig Ihr Smartphne? Dann sind Ihnen die Folgen dieser einseitigen und monotonen Belastung wie Nackenverspannungen und Spannungskopfschmerzen, schwere Lider, trockene Augen oder Ellenbogenschmerzen vermutlich bestens bekannt. 

Schwerstarbeit für Augen, Nacken und Schultern

Die kurzen, schnellen und konzentrierten Blicke unserer Augen auf den Bildschirm und auf das Smartphone beanspruchen die Muskulatur der Augäpfel sehr stark. Eine überanstrengte Augenmuskulatur hat auch Auswirkungen auf den Nacken- und Schulter- sowie Arm- und Fingerbereich, da alle Körperbereiche über ein intelligentes Bewegungssystem miteinander vernetzt sind.

Kleine Übung zum Spüren der Muskelvernetzung: Legen Sie Ihre Fingerkuppen an Ihren Hinterkopf, dort, wo Ihre Halswirbel ansetzen. Bewegen Sie jetzt Ihre Augen ganz normal hin und her. Fühlen Sie die Bewegung der Muskulatur in der Halswirbelsäule?

Der Mausarm oder vom Mausklick zu Schulter- und Nackenschmerzen

Eine andere Problemzone für Schreibtischarbeiter ist die Unterarmmuskulatur. Sie wird durch das Schreiben auf der Tastatur sowie das Bedienen der Maus einseitig stark beansprucht und Schmerzen im Ellenbogen stellen sich ein. Muskuläre Dysbalancen, verklebte Faszien der Arm- und Schulterlinie und eine schwache Muskulatur im Bereich von Nacken und Schultern führen dazu, dass Kopf und Halswirbelsäule ungenügend unterstützt werden. Die Muskulatur und der Geist ermüden, die Haltung leidet, Schmerzen und Verspannungen entstehen. 

Schulter-, Nacken- und Handmuskulatur gezielt in Verbindung mit Faszientraining kräftigen

 

Und so klicken Sie sich Tag für Tag durch Ihren Arbeitsalltag und Ihr Smartphone. Wir nehmen die negativen Folgen hin. Manch einer verlässt sich gar auf Kopfschmerztabletten, um über die Runden zu kommen. Mit progesund können Sie aus diesem Teufelskreis aussteigen und die Heilung Ihrer Beschwerden aktiv angehen. 

Die perfekte Ergänzung dazu ist unser persönlich begleitetes Faszientraining. Faszien umhüllen, polstern und schützen unsere Muskulatur. Sind diese unter anderem in der Frontal-, Seiten- und Armlinie verklebt oder gibt es Dysfunktionen, können sie Ursache für unterschiedlichste Beschwerden sowie Bewegungseinschränkungen im Rücken-, Brust-, Schulter- und Armbereich sein. Rücken- und Nackenschmerzen, der typische PC oder Tennisellbogen, Verkürzungen der Hand- und Fingermuskulatur sowie Karpaltunnelsyndrom sind die Folgen.

Und so einfach geht das progesund Faszientraining in Jena. Probieren Sie es aus und buchen Sie jetzt. Es lohnt sich. 

Die Vorteile und Ziele des Programms im Überblick

  • Kräftigung und Dehnung der Muskulatur rund um die Halswirbelsäule und im Schulterbereich 
  • Ausgleich muskulärer Dysbalancen 
  • Verbesserung der Stützfunktion, Durchblutung und Beweglichkeit der Muskulatur Ihrer Halswirbelsäule 
  • Aufrichten Ihrer Schulterblätter und der Brustwirbelsäule

Jetzt starten!

Werden Sie Ihr eigener Gesundheitsmanager!
Kommen Sie zu uns ins Postcarré.